Rezensionen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Presence Of Mind To set out on the light


Wertung: (4/5) Monden

(STF Records)


Alternativrock der besseren Sorte bietet das neue Album von Presence Of Mind. Die Band, die bereits mit ihrem Album Finding Home für Aufsehen sorgte, rockt auf der neuen CD "to set out on the light" richtig gut ab. Das Quartett der vier jungen Rockladys, Sarah Steinbrecher (vocals), Anna Müller (bass, vocals), Sabrina Meier (guitars, vocals) und Sina Steinbrecher (drums, vocals) schafft es erneut mit viel Gefühl Songs zu schreiben, die in erster Linie rocken. Melodisch, melancholisch und manchmal auch nachdenklich steigert sich dieses Album von Song zu Song. "Keep The Fire Alive", "My Favourite Mistake" oder das ironische "No need to entertain" zeigen die ganze Bandbreite alternativer Rockklänge. 13 Songs mit viel Gefühl und einer weiblichen Note in der Rocvkmusik, wie man sie nur selten findet. Anspieltips: "Keep The Fire Alive", "My Favourite Mistake". Fazit: Reinhören! München