Rezensionen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Butterfly Messiah Eternal




Butterfly Messiah aus den USA sind mittlerweile schon recht bekannt - haben sie bereits 2002 mit ihrem Debut Album "Priestess" für Aufsehen sorgen können. Nun ist der Nachfolger "Eternal" erschienen. Die Band knüpft mit "Eternal" nahtlos an ihr Debut an und präsentiert erneut eine Mischung aus Gothic, Dark Wave und Elektronik. Was besonders auffällt: "Eternal" ist wesentlich tanzbarer und elektronischer ausgefallen. Gehandelt in den amerikanischen Medien als große Hoffnung der dortigen Gothic Darkwave Szene werden sie diesem Ruf vollauf gerecht und bieten erneut einen Sreifzug durch viele verschiedene Musikstile und -klänge. Neoklassik, Mittelalter, Trip Hop, EBM und spärische Klänge verbinden sich bei Butterfly Messiah zu einem eigenen ganz unverwechselbaren Stil. Trotz allen Einflüssen handelt es sich bei "Eternal" um ein stilvolles Gothicalbum, das vor allem von seiner düsteren Atmosphäre und innerer Magie lebt. Anspieltips: "It`s time" und "Virtual". Fazit: Gelungener zweiter Versuch! Anhören!