Leaves` Eyes


Schon lange ist Liv Kristine bekannt für zahlreiche Aktivitäten im Gothic/Darkwave Bereich. Neben Soloprojekten, war sie jahrelang Sängerin von Theatre Of Tragedy und arbeitete auch mit Atrocity zusammen. Nun hat Liv eine neue Band gegründet - Leaves` Eyes.

DH: Wie kam es zur Gründung der neuen Band Leaves` Eyes?

Alex und ich hatten die Idee für eine neue Band mit einem lyrischen Konzept.

Leaves’ Eyes wurde gegründet nachdem ich die Konzept-Idee ausgearbeitet hatte und ich meine Freunde von Atrocity gefragt hatte, ob sie sich vorstellen könnten die Musik dazu zu schreiben. Sie komponierten zuerst ein paar Songs und ich war sofort begeistert! Die Zusammenarbeit im Mastersound Studio ist sehr angenehm gewesen, denn wir haben uns Zeit gelassen, aber die Prodoktion verlief trotzdem überraschend schnell!

DH: In der Vergangenheit gab es ja bereits früher schon eine Zusammenarbeit zwischen Liv Kristine und der Band Atrocity. Seht Ihr die neue Band Leaves`s Eyes als logische Fortsetzung dieser Zusammenarbeit oder soll Leaves` Eyes etwas völlig neues sein?

Leaves’ Eyes ist eine neue Band mit einem ganz neuem Konzept und neuen musikalischen Ideen. Und nachdem Theatre of Tragedy sich von mir getrennt hatten, wollte ich etwas völlig Neues anfangen. Die Idee hatte ich schon seit Jahren, nur keine Zeit und noch keine Band, um eine Platte aufzunehmen. Die Wahl der Musiker war für mich logisch, denn die Jungs von Atrocity gehören seit Jahren zu meiner Familie und gehören zu den brilliantesten Musikern, die ich jemals kennen gelernt habe.

DH: Wie würdet Ihr Eure Musik selbst beschreiben?

Musik voller Emotionen und schönen Melodien. Sie kommt von ganzem Herzen und hat sehr viel von meinem Temperament und eigenen Gefühlen in sich.

DH: Die erste Single heisst "Into Your Light". Wovon handelt das Lied?

Wie stark die Liebe sein kann, so stark, daß dieses wunderbare "Licht" alles im Leben durchleuchten und für einen Menschen das größte Glück sein kann.

DH: Auf der Single finden sich gleich drei Versionen des Songs. Wie wichtig sind Euch verschiedene Versionen eines Songs? Denkt Ihr dass eine andere Version oder ein Remix eines Songs dem Lied selbst eine andere Note verleiht?

Ein Radio Edit eines Songs ist nie viel anders als das Original, meiner Meinung nach. In unserem Fall ist die Balladen-Version von "Into Your Light" eine willkommene Verstärkung des emotionalen Ausdrucks, das schon im Original im Vordergrund steht und voll zu spüren ist.

DH: Was darf man von dem kommenden Album "Lovelorn" erwarten? Wo wurde das Album aufgenommen und wie lange dauerten die Aufnahmen?

Wir möchten den Hörern mit der Platte ein schönes Erlebnis geben. Wir spielen zum ersten Mal live auf WGT und hoffen, daß wir den Fans damit eine schöne Zeit geben können. Die Aufnahmen im Mastersound Studio dauerten etwa ein halbes Jahr. Der Gesang wurde aufgenommen als ich hoch schwanger war. Es war für mich eine ganz besonders schöne Situation. Ich hatte das Gefühl, wir singen zu zweit ein! 2 Stunden, nachdem ich den letzten Take eingesungen hatte, kam Leon Alexander zur Welt! Gutes Timing, sage ich nur.

DH: Ist für Dich, Liv Kristine, nach Deinen grossen Erfolgen mit Theatre Of Tragedy und Atrocity dies eine neue musikalische und künstlerische Herausforderung?

Auf jeden Fall. Ich brauche diese Herausforderung, denn ich möchte mich ständig in neue Richtungen entwickeln und neue Ideen ans Licht bringen. Meine Stimme ist mein Instrument, und ich werde, obwohl ich seit ich denken kann singe, immer besser.

DH: Im Mai wird es beim Wave Gotik Treffen in Leipzig die weltweite Livepremiere der Band und des Albums geben. Seid ihr vor diesem Auftritt beim WGT in gewisser Weise aufgeregt und oder blickt ihm dem als Profis eher gelassen entgegen?

Die Jungs und ich freuen uns sehr auf unsere Premiere. Klar, gibt es vor einem so wichtigen Auftritt immer etwas Aufregung, aber das muß einfach sein! Die Aufregung ist nur da, damit das Konzert noch besser wird. Mit der Zeit lernt man damit umzugehen. Vor etwa zehn Jahren sah ich es natürlich nicht so gelassen. Wenn das Publikum Freude an unserem Auftritt hat, bin ich der glücklichste Mensch des Abends!


DH: Welche weiteren Pläne gibt es für Leaves` Eyes nach diesem Konzert? Wird es eine Tour geben und eventuell eine weitere Singleauskopplung?

Wir planem gerade eine größere Europa-Tour für den Herbst, und nächstes Jahr geht es noch weiter auch zu anderen Kontinenten. Wir haben "einen Kandidaten" für eine zweite Single-Auskopplung, aber wir warten erstmal ab, wie die erste Single läuft.

DH: Vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen. Wir wünschen Euch alles Gute und viel Erfolg mit Leaves` Eyes. Euch gehört das Schlußwort:

Wir bedanken uns beim Dark Heart Magazin und bei den Lesern, die unsere Arbeit unterstützen. Bis zum WGT!

Interview: Andreas Ohle
für Leaves` Eyes: Liv Kristine